ITP – Intelligent Truck Parking

Logo mfund itp

Bessere Parksituation für Lkw

Anforderung:

Der traurigen Realität auf deutschen Autobahnen und Schnellstraßen hinsichtlich übervoller Stellplätze sowie widerrechtlich und sicherheitsgefährdend am Straßenrand abgestellter Lkw soll ein Ende gesetzt werden.

Lösung:

Mit ITP wird ein europaweiter Datendienst sowie ein Buchungsservice für den Schwerlastverkehr erprobt, um eine präzisere Auslastung der verfügbaren Parkplätze zu erreichen. Über eine Plattform werden Informationen zu verfügbaren Lkw-Stellplätzen bzw. Belegungszuständen bereitgestellt. Navigationsdienste, Speditions- und Logistiksysteme können diese Informationen direkt oder indirekt (z.B. über den Mobilitätsdaten-Marktplatz MDM) beziehen. Als Spezialist in Sachen Informationsintegration im Verkehrsbereich sorgt PRISMA solutions Deutschland als Teil des Projektkonsortiums für den Datenaustausch auf der Plattform.

  • Integration von Datenquellen & Bewertung von Datenverfügbarkeit und -qualität
  • Algorithmus zur Verfügbarkeitsprognose von Stellplätzen
  • Dienste für Buchen und Bezahlen
  • Identifikation neuer Parkflächen
  • Erprobung mittels Trucker-App im Feldtest 

Eckdaten:

Land: Deutschland
Zeitraum: 10/2017 – laufend (03/2020)
Projektpartner: Fraunhofer IML, Materna, TraffGo Road, Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU), Emons
Auftraggeber: BMVI Bundesministerium für Verkehr und Infrastruktur DE